Online-Kurs „Cameras, Exposure, and Photography“ erfolgreich absolviert

04.12.2018

Im Jahr 2000 habe ich meine erste Digitalkamera gekauft. Seitdem habe ich ein paar hunderttausend Fotos mit den verschiedensten Digitalkameras gemacht, unzählige Online-Foren konsultiert, Bücher gelesen und so weiter. Ich hatte Veröffentlichungen in internationalen Online-Magazinen, zwei Ausstellungen und auch einen Fotowettbewerb gewonnen. Aber eines hatte ich leider nie: Einen Kurs von A bis Z gemacht.

Da ich in den letzten Jahren aus familiären Gründen nicht viel zum „richtigen“ Fotografieren gekommen bin, mein Sohn aber jetzt bereits selbst sehr gerne fotografiert, habe ich beschlossen, das jetzt endlich einmal nachzuholen und mich für die Spezialisierung „Photography Basics and Beyond: From Smartphone to DSLR“ der Michigan State University, die über Coursera als Online-Lehrgang angeboten wird, zu belegen.

 

WERBUNG

 

Den ersten Teil dieser Spezialisierung, den Kurs Cameras, Exposure, and Photography, habe ich jetzt erfolgreich abgeschlossen. Den zweiten Teil, Camera Control habe ich bereits begonnen.

Es war sehr gut, durch diesen Kurs noch einmal alles von vorne bis hinten systematisch durchzugehen und trotz meiner sicher nicht geringen Erfahrung konnte ich einiges Neues mitnehmen. Die beiden Vortragenden, Prof. Peter Glendinning und Prof. Mark Sullivan sind nicht nur selbst großartige Fotografen, sondern auch tolle Vortragende.

Die Kursgebühr beträgt USD 49,- (das sind derzeit EUR 42,-) pro Monat. Bei den ersten vier Kursen ist es möglich, diese überlappend zu machen, also den nächsten Kurs bereits in der letzten Woche des laufenden Kurses zu beginnen. So kann man vielleicht etwas sparen, wobei die Gebühren für diesen Online-Kurs absolut gerechtfertigt sind.

Weitere Informationen unter https://www.coursera.org/specializations/photography-basics

Mein Zertifikat können Sie übrigens hier ansehen!

 

WERBUNG