1. bis 3. März 2019: Pre-Opening einer spektakulären Sehenswürdigkeit

23.02.2019

Wir können es kaum noch erwarten: In einer Woche findet unter dem Titel „Architektur Pur“ das Pre-Opening der neuen Landesgalerie Niederösterreich in Krems statt. Ein deutsches Reisemagazin zählt das von marte.marte architekten gestaltete Gebäude bereits neben dem Statue of Liberty Museum in News York, dem Oscar Museum in Los Angeles und drei weiteren Gebäuden zu den „coolsten Sehenswürdigkeiten“, die 2019 eröffnen werden.

 

WERBUNG

 

Als Kremser haben wir das Entstehen dieser neuen, spektakulären Sehenswürdigkeit von Anfang an miterlebt, haben uns die Entwürfe gesehen und miterlebt, wie zuerst ein „verbogener“ Betonklotz in die Höhe gezogen wurde. Für all jene, die die Entwürfe nicht gesehen hatten oder nicht sehen wollten, vielleicht wirklich ein schockierender Anblick.

Doch bald schon wurde der graue Klotz mit über 7.000 in der Sonne glänzenden Schindeln verkleidet und wandelte sich in einen beschwingt tanzenden Würfel.

 

WERBUNG

 

Noch sind die Türen der neuen Landesgalerie verschlossen, doch man sieht hinter den Fenstern schon viele fleißige Hände für das nächste Wochenende arbeiten, denn von 1. bis 3. März 2019 wird unter dem Titel „Architektur Pur“ ein Pre-Opening gefeiert, bei dem die – noch leere – Landesgalerie erstmals für die Öffentlichkeit geöffnet wird. Eine einmalige Chance, einmal die Architektur eines Museums OHNE Ausstellungsobjekte bewundern zu können.

Danach beginnt die „Einrichtung“ der Landesgalerie. Am 25. und 26. Mai 2019 findet dann endlich die Eröffnung statt. In fünf Ausstellungen werden Werke aus der Sammlung des Landes Niederösterreich, aber auch aus Privatsammlungen gezeigt.

Weitere Informationen finden Sie auf www.lgnoe.at!

 

WERBUNG

 

Den heutigen, sonnigen Wintertag haben wir genutzt, um eine kleine Radtour bis zur Landesgalerie zu machen und die faszinierende Architektur endlich einmal ohne Bauzäune, dafür aber bei Sonnenschein und strahlend blauem Himmel fotografieren zu können!
Egal, ob Sie mit dem Smartphone fotografieren oder eine teure Fotoausrüstung haben: Nutzen Sie die sonnigen Wintertage aus, um die neue Landesgalerie zu fotografieren. Ich kenne nur wenige Gebäude, bei denen man so viele unerwartete, neue und ungewöhnliche Perspektiven entdecken kann.

Und nutzen Sie auch die Gelegenheit, nächstes Wochenende (1. – 3. März 2019), um einmal die Architektur eines spektakulären Museumsbaus ganz ohne Ausstellungsobjekte betrachten und genießen zu können.

 

 

 

WERBUNG