Abkühlung mit Weinkultur

07.07.2019

Gestern hatte es wieder einmal über 30° C und so haben wir wieder einmal die Loisium Weinwelt in Langenlois besucht, um uns bei angenehmen 10° C im unterirdischen Weinkeller ein bisschen mit der Weinkultur zu beschäftigen, aber natürlich auch, um ein bisschen der sommerlichen Hitze zu entfliehen.

Was unter dem spektakulären, von Steven Holl geplanten Gebäude zu finden ist und warum es auch für Kinder dort sehr spannend ist, habe ich bereits 2018 in diesem Artikel beschrieben.

Zum Artikel über das Loisium aus dem Jahr 2018..

Dieses Jahr habe ich unseren Besuch auch dazu genutzt, einige 360°-Fotos mit der Sphärenkamera aufzunehmen.

 

WERBUNG

 

 

WERBUNG

 

 

WERBUNG

 

Buchtipp:

 
Hier noch einige Fotos, die ich gestern aufgenommen habe:
 

 

Hier noch ein paar Fotos von unserem Besuch Anfang des Jahres 2018:

 

 

WERBUNG

 

 

Weitere Berichte von Ausflügen:

 

Auf Römerwegen zum Türkentor

Diese Woche habe ich eine kurze, aber kurzweilige Wanderung am südlichen und weniger touristischen Ufer der Wachau unternommen. Von Bacharnsdorf aus bin ich eine veränderte Variante der „gelben“ Marillenmeile gegangen.

Vom Märchenwald zum Familienpark

Schon als Kind habe ich ihn geliebt: Den Hubhof bei Aggsbach-Markt in der Wachau. Was 1980 als „Märchenwald“ begann, ist heute ein umfangreicher Familienpark und bei unserem Besuch am Pfingstmontag (10. Juni 2019) war mein Sohn genauso begeistert wie ich es Anfang der 1980er-Jahre in meiner Kindheit war.

Mariahilf – wenig bekanntes Kleinod im Kremstal

Krems an der Donau hat ja jede Menge beachtlicher und bekannter Kirchen, die Stadtpfarrkirche St. Veit, auch als „Dom der Wachau“ bezeichnet, die Piaristenkirchen, die Bürgerspitalkirche und so weiter. Darüber hinaus gibt es aber auch zahlreiche weniger bekannte Kirchen und Kapellen.

WERBUNG